38- Jähriger bedroht Angestellte einer Spielothek unter dem Einfluss von berauschenden Mitteln

/, Saarpfalz-Kreis, Pressemitteilung, Polizeireport/38- Jähriger bedroht Angestellte einer Spielothek unter dem Einfluss von berauschenden Mitteln

38- Jähriger bedroht Angestellte einer Spielothek unter dem Einfluss von berauschenden Mitteln

Am Mittwoch 29.11.2017 gegen 11:30 Uhr begann ein Gast der Europlayer Spielothek unvermittelt die Angestellten zu beleidigen. Als sie ihn aufforderten zu gehen, wurden seine Beschimpfungen immer herabwürdigender. Er kündigte an er würde nun nachhause gehen und seine Pistole holen um der Angestellten sowie einer Kundin, die Courage zeigte und sich einschaltete, in den Kopf zu schießen.

Der Mann war bereits polizeilich in Erscheinung getreten und auch in der Spielothek bekannt.

Nachdem die Angestellte die Polizei informiert hatte und die Lage bewertet wurde, ordnete der zuständige Ermittlungsrichter eine Durchsuchung seiner Wohnung  an.

Auf Grund der Gefährdung die von dem Mann zu erwarten war, wurde er in seiner Wohnung von einem Spezialeinsatzkommando ergriffen. Er machte den Eindruck unter der Beeinflussung von Betäubungsmitteln zu stehen und konnte dem Geschehen nicht folgen. Er wurde in ein Krankenhaus eingeliefert.

Anschließend wurde das Anwesen von mehreren Polizeibeamten und einem Diensthund durchsucht. Dabei wurden eine Schreckschusswaffe und eine geringe Menge an Betäubungsmitteln sichergestellt.

 

 

 

 

Foto: Fotolia

 

 

CvD: Sven Herzog Saarbrücken Trier

2017-12-01T15:59:21+00:00 01.12.2017 15:58|Saarland, Saarpfalz-Kreis, Pressemitteilung, Polizeireport|