Stundenlange Vollsperrung der BAB 8 zwischen AS Spiesen und AS Heinitz nach Unfall mit Aquaplaning

/, Saarpfalz-Kreis, Homburg, Landespolizeipräsidium Saarland, Pressemitteilung, Polizeireport, Polizeiinspektion Homburg/Stundenlange Vollsperrung der BAB 8 zwischen AS Spiesen und AS Heinitz nach Unfall mit Aquaplaning

Stundenlange Vollsperrung der BAB 8 zwischen AS Spiesen und AS Heinitz nach Unfall mit Aquaplaning

Am Sonntag gegen 9:58 Uhr verlor der Fahrer eines Mercedes Sprinter auf der BAB 8 zwischen der AS Spiesen und der AS Heinitz vermutlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit auf regennasser Fahrbahn die Kontrolle über sein Fahrzeug. In der Folge geriet der Sprinter ins Schleudern und kollidierte im dortigen Kurvenbereich frontal mit der Mittelleitplanke. Durch den Aufprall drehte sich das Fahrzeug entgegen der Fahrtrichtung, fiel anschließend nach rechts um und kam einige Meter vom Kollisionspunkt entfernt auf der linken und mittleren Fahrspur zum Liegen. Der Fahrzeugführer und seine beiden Mitinsassen wurden leicht verletzt. Das Fahrzeug wurde erheblich beschädigt (wirtschaftlicher Totalschaden). Andere Verkehrsteilnehmer wurden nicht gefährdet. Zur Bergung des Fahrzeuges und zwecks Reinigung der Fahrbahn wegen ausgelaufenen Betriebsstoffen musste die BAB 8 mehrere Stunden voll gesperrt werden.

 

 

 

Foto: Symbolbild Fotolia

 

CvD: Sven Herzog Saarbrücken Trier