Zimmerbrand mit tödlich verletzter Person

Zimmerbrand mit tödlich verletzter Person

Saarbrücken/Illingen. Am Samstag, 14.10.2017, ereignete sich im Illinger Ortsteil Uchtelfangen ein Zimmerbrand, wobei ein 74-jähriger Deutscher ums Leben kam. Der Mann übernachtete im Wohnzimmer auf der Couch. Als seine Ehefrau am frühen Morgen Hilferufe wahrnahm, fand sie ihren Ehemann auf der brennenden Couch vor. Mit Hilfe weiterer Familienangehöriger konnten die Flammen gelöscht werden. Der Mann wurde mit schwersten Brandverletzungen in ein Saarbrücker Krankenhaus eingeliefert, wo er später verstarb. Die kriminalpolizeilichen Ermittlungen wurden durch das Branddezernat geführt. Es haben sich keine Hinweise auf ein Fremdverschulden oder einen technischen Defekt ergeben. Die Brandursachenermittlung dauert noch an. Der entstandene Sachschaden wird auf 20.000 Euro geschätzt.

 

 

 

Foto: Symbolbild Fotolia

 

 

CvD: Sven Herzog Saarbrücken Trier