Mehrsprachige Broschüre informiert Eltern über Schulsystem in Saarbrücken

/, Regionalverband Saarbrücken, Saarbrücken, Pressemitteilung/Mehrsprachige Broschüre informiert Eltern über Schulsystem in Saarbrücken

Mehrsprachige Broschüre informiert Eltern über Schulsystem in Saarbrücken

Eine neu aufgelegte Broschüre der Landeshauptstadt Saarbrücken informiert Eltern in leicht verständlicher Sprache über das Schulsystem im Saarland und die Schullandschaft in Saarbrücken. Das Besondere daran: Die Texte sind nicht nur auf Deutsch, sondern auch auf Türkisch, Kurdisch, Russisch, Arabisch, Französisch, Englisch, Italienisch, Rumänisch und Bulgarisch verfasst.

Die Broschüre enthält grundlegende Informationen über den Aufbau des Schulsystems, die Einschulung und den Übergang von der Grundschule in die weiterführenden Schulen.

Ein Glossar mit wichtigen Begriffen aus dem Schulalltag (zum Beispiel „Klassenfahrt“, „Schultüte“, „Elternabend“) sowie ein kleines Wörterbuch für das Klassenzimmer ergänzen die Broschüre. Außerdem gibt sie Antworten auf Fragen, die häufig von Eltern gestellt werden. Eine grafische Darstellung zeigt die Grundschulen in Saarbrücken und die weiterführenden Schulen in Saarbrücken und Umgebung. Eltern finden hilfreiche Adressen zum Thema Schule und Bildung, unter anderem von Beratungsstellen, Behörden und Freizeitangeboten. Die Broschüre wird über die Grundschulen und Kindertageseinrichtungen an die Eltern verteilt.

Erarbeitet wurde die Broschüre vom Zuwanderungs- und Integrationsbüro und dem Amt für Kinder und Bildung mit Unterstützung von Expertinnen und Experten aus dem Bildungsministerium und aus Vereinen und Initiativen. Finanziert wurde sie von Der Paritätische Landesverband Rheinland-Pfalz/Saarland e.V., Saarland-Sporttoto GmbH, Saarland-Spielbank GmbH, der Landesarbeitsgemeinschaft Pro Ehrenamt mit den Projekten „Lernpaten“ und „ANKOMMEN“ und der Stiftung Bürgerengagement Saar.

Die Broschüre steht zum Download zur Verfügung unter www.saarbruecken.de/zib-publikationen. Druckexemplare können Interessierte beim Zuwanderungs- und Integrationsbüro anfordern: per E-Mail unterzib@saarbruecken.de oder telefonisch unter der Nummer +49 681 905-1588.

 

 

 

Foto: Symbolbild Fotolia

 

 

CvD: Sven Herzog Saarbrücken Trier