Festnahme, Einleitung eines Ermittlungsverfahrens und Verkehrsunfall während eines Einsatzes aufgrund einer Ölspur

/, Landkreis St. Wendel, St. Wendel, Landespolizeipräsidium Saarland, Pressemitteilung, Polizeireport, Polizeiinspektion St. Wendel/Festnahme, Einleitung eines Ermittlungsverfahrens und Verkehrsunfall während eines Einsatzes aufgrund einer Ölspur

Festnahme, Einleitung eines Ermittlungsverfahrens und Verkehrsunfall während eines Einsatzes aufgrund einer Ölspur

Aufgrund einer von einem Lkw verursachten Ölspur kam es am gestrigen Mittwoch, 11.10.2017, zu einem Polizeieinsatz im Marpinger Ortsteil Alsweiler. Während dieses Einsatzes fuhr ein 55jähriger Mann beim Rangieren mit einem Pkw rückwärts gegen einen ordnungsgemäß geparkten Streifenwagen der Polizeiinspektion St. Wendel. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. Im Rahmen der Unfallaufnahme durch die Polizeiinspektion Lebach stellte sich heraus, dass der Unfallverursacher nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Des Weiteren lag gegen den ebenfalls vor Ort angetroffenen, 22jährigen Sohn des Unfallverursachers ein Haftbefehl vor. Der Sohn wurde in die Justizvollzugsanstalt eingeliefert, gegen den Vater ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

 

 

 

Foto: Symbolbild Fotolia

 

 

CvD: Sven Herzog Saarbrücken Trier