Auslegen von präparierten Wurstwaren, Hirschgartenweg in 66538 Neunkirchen

Auslegen von präparierten Wurstwaren, Hirschgartenweg in 66538 Neunkirchen

Im Zeitfenster vom 27.09.2017 bis 11.10.2017 kam es zu unterschiedlichen Uhrzeiten  an verschiedenen Stellen im Hirschgartenweg in Neunkirchen zu bislang insgesamt 5 Vorfällen mit präparierten Wurstwaren. Im Bereich der öffentlich zugänglichen Straße und Wege wurden mit Gift, Rasierklingen oder Glas gespickte Wurststücke hinterlegt, die zum Teil von Hunden während des Spazierengehens mit den Hundehaltern gefressen bzw. ins Maul genommen wurden. Dadurch kam bereits ein Hund zu Schaden, konnte jedoch glücklicherweise tiermedizinisch gerettet werden.

In diesem Zusammenhang ergeht an die Bevölkerung der Aufruf im Bereich des Hirschgartenweges diesbezüglich wachsam zu sein und insbesondere auf Kinder sowie Hunde ein besonderes Augenmerk zu legen. Die Wurststücke landen aufgrund ihrer Größe schnell im Mund eines Kindes und/oder werden von einem Hund ins Maul aufgenommen. Ferner wird gebeten sich im Falle sachdienlicher Hinweise mit der Polizei Neunkirchen (06821/2030) in Verbindung zu setzen.

 

 

Foto: Symbolbild Fotolia

 

 

CvD: Sven Herzog Saarbrücken Trier