St. Wendel. Nach Randale vor Kneipe vorläufig festgenommen

St. Wendel. Nach Randale vor Kneipe vorläufig festgenommen

Es ist Freitagabend. Gegen 22:30 h wird die Polizei alarmiert, weil es vor einer Kneipe in der Innenstadt von St. Wendel – so der Anrufer wörtliche – „ab geht“. Vor Ort sieht die Lage dann etwas entspannter aus, es hatte zuvor wohl nur eine lautstarke verbale Auseinandersetzung gegeben, in deren Verlauf auch eine Flasche zu Bruch ging. Unter dem angetroffenen Personenkreis sind allerdings auch einige Heranwachsende und junge Erwachsene, die der Polizei aus früheren Kontrollen an Brennpunkten wegen ihres Verhaltens bereits aufgefallen waren. Die Anwesenheit der Polizei hindert dann einen dieser jungen Männer nicht, weiterhin mit Sprüchen zu provozieren und anderen Prügel anzudrohen. Das war nicht sehr schlau, denn da er alkoholisiert ist und sich nicht beruhigen lässt, bleibt den Beamten vor Ort nichts anderes übrig, als den Mann mitzunehmen, wollen sie nicht riskieren, dass er tatsächlich auf andere einschlägt. Später kann der Delinquent  auf der Dienststelle Familienangehörigen übergeben werden. Zu seiner Ehrenrettung muss gesagt werden, dass er zumindest so viel Rückgrat hatte, sich beim Verlassen der Dienststelle bei den eingesetzten Beamten für sein Verhalten zu entschuldigten.

 

 

 

Foto: Sybolbild Fotolia

 

 

CvD: Sven Herzog Saarbrücken Trier